Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555

Home
gadgets

Tagebucheintrag

15. Mär, 2017

Es gibt Dinge, die nur das Alter und die damit einhergehende Erfahrung bringen kann. Einsicht und Weisheit sind zwei Paradebeispiele dieser Art von Begebenheiten. Nun, die Weisheit wird wohl noch einige Jährchen auf sich warten lassen, jedoch kann ich mir selbst mit reinem Gewissen sagen, dass ich Einsichten erhielt, die mein jugendliches Denken wohl für sehr lange Zeit prägen werden. Die wichtigste davon ist, dass der Feierabend sich verdient werden muss. Dies schlich sich während meiner neunmonatigen „kreativen Findungsphase“ langsam in meine geistige Gegenwart. Ein sehr gewagter Euphemismus, muss ich mir im Nachhinein eingestehen. Effektiv vorweisen kann ich aus dieser Zeit nichts, außer meinen alltäglichen Denkschleifen, rotierend um meine idealen Zukunftsvorstellungen, die mich mehr und mehr eher „heimsuchten“ als mich zu „beschäftigen“. Dies vertrieb mir zunehmend die geplante Gelassenheit . Glücklicherweise überwund ich mich endlich, meinem Umfeld Gehör zu schenken und mich in ein routiniertes Umfeld zu begeben, mir richtige Beschäftigung zu suchen. Ein Praktikum musste also her. „Learning by doing“ war das Motto. Da ich mich in der Schulzeit tendenziell eher als der kreative Arbeiter erwies, peilte ich die künstlerische Welt des Marketings an. Der Wunschkandidat, Renoarde, erwies sich als sehr hilfsbereit und entgegenkommend, denn ehe ich meine E-Mails am Tag nach Abschicken meiner Bewerbung aktualisieren konnte, klingelte mein Handy und der Chef höchstpersönlich sicherte mir einen Termin für ein Praktikum zu.

von Erich Parzefall (Kommentare: 0)
aktuell

ANWR-Schuh entscheidet sich für unser Kreativteam. Pitch gewonnen.

15. Mär, 2017

Gegen drei bundesweite Agenturen konnte sich unser Team im Pitch der ANWR Schuh durchsetzen. Der Pitch war die Gelegenheit, das Unternehmen von unseren Ideen und dem neuem Konzept zu überzeugen. Fast zur gleichen Zeit konnten wir einen weiteren Kunden für uns gewinnen. Renoar.de konnte bei Sommer Kompressoren souverän auftreten und die Firma letztendlich beeindrucken. Wieder einmal haben wir bewiesen, dass Marketing und Design genau unser Ding ist. Als motiviertes Team stehen wir unseren Kunden jederzeit mit Rat und Tat zur Seite und bringen unser Potenzial und alle notwendigen Mittel mit ein. Die Förderung und Weiterentwicklung unserer Kunden steht für uns immer an vorderster Stelle.

von Erich Parzefall (Kommentare: 0)
aktuell

Marken-Workshop: Sinnvoll und wirksam, wenn etwas dabei raus kommt!

08. Feb, 2017

Jede Strategie, die erarbeitet wird und anschließend in der Schublade verschwindet, ist nichts wert. Wir bei renoar.de entwickeln Kommunikationsstrategien für Marken, Produkte und Dienstleistungen, die sich rentieren. Unser Ziel ist es, die Strategien kreativ umzusetzen und unseren Kunden handfeste Ergebnisse zu präsentieren. Wenn wir einen neuen Kunden zum ersten Mal beraten, versuchen wir dem Unternehmen klar zu machen: Sie müssen als Marke fungieren. Passend dazu bieten wir einen individuellen Workshop an, um die Unternehmer optimal auf unser weiters Vorgehen und die zukünftige Zusammenarbeit einzustimmen. Diesmal war es ein spezieller Marken-Workshop für und mit der Firma Sommer Kompressoren aus Augsburg. Wir haben speziell für das Dienstleistungsunternehmen eine Präsentation zur Einführung in den Themenbereich „Marke“ vorbereitet. Aber wie es sich für einen Workshop gehört, wurden auch alle Teilnehmer aktiv zur Erarbeitung miteinbezogen. Der Marken-Workshop soll sie nicht nur begeistern, sondern auch in die Pflicht nehmen.

von Erich Parzefall (Kommentare: 0)

Nach der Winterpause

13. Jan, 2017

Nach der Winterpause

 

Nach einer längeren Winterpause geht’s nun wieder weiter und meine Woche fing mit zwei Tagen in der Berufsschule an. Die 1. Stunde am Montag war BO (Betriebsorganisation) ...

von Tim Fleischman (Kommentare: 0)

Ein Vorstellungsvideo drehen

21. Dez, 2016

Ein Vorstellungsvideo drehen

 

Die letzte Woche war bis jetzt die interessanteste und die lustigste, wir sollten unsere Agentur in einem Video vorstellen. Wir kamen zu dem Entschluss dies mithilfe einer Mannequin-Challenge zu machen ...

von Tim Fleischman (Kommentare: 0)